August 16, 2018

Videorekorder für EXPRESSKasse X

Blitz!Kasse Rekorder für EXPRESSKasse X

 

Der jetzige Markt ist voll  von teuren und komplizierten Videoüberwachungssystemen die alles, ausgehend von  den Mitarbeitern bis hin zu einer Fliege aufnehmen. Nicht nur die Anschaffung sondern auch die Archivierung des Materials, die Kontrolle als auch die  Installation benötigt besonders bei kleineren Betrieben höhere Investitionssummen.

 Für alle EXPRESS Kasse X  Besitzer bieten wir die Alternative!

 Blitz!Kasse Rekorder – die  Software für Aufzeichnung Kassenumgebung mit einer Anzeige des Kassenbon s auf dem Display.

 

Blitz!Kasse Rekorder  unterstützt sowohl USB als auch IP Kameras.

 Der Blitz!Kasse Rekorder ist  ein sehr hilfreiches Werkzeug um Ihren Verkaufsbereich kontrollieren zu können.
Zudem ist er sehr leicht zu handhaben und in Betrieb zu nehmen. Die  Funktionsweise ist leicht erklärt und kann von jedem genutzt werden.

Bei dem Verkaufsprozess,  wenn der Verkäufer die ausgewählte Ware des Kunden verbucht, wird eine  Sofortaufnahme des Kassenbons mit Hilfe der Videokamera auf die aktuelle Aufzeichnung übertragen und so ein digitaler Verlauf erstellt.

 Anhand dieser Videos können  einzelne Vorgänge rekonstruiert und kontrolliert werden. Die Video Daten können
z.B. über DROP BOX oder Google Drive abgerufen werden. Ob Computer, Tablett oder  Smartphone, Sie können jederzeit von überall die aktuellen Bilder einsehen.

 

Wir legen großen Wert  darauf, nicht Ihre Mitarbeiter auszuspionieren sondern Ihr Geld zu schützen und  Ihnen die Sicherheit geben alles unter Kontrolle zu haben.

 
Das Programm nimmt ein Video mit der Kamera auf und sendet dieses an die Kasse
zu. Die Videodatei kann auf einem angegeben Informationsträger in avi-Datei
gespeichert werden. Diese Methode schützt wirksam vor jegliche Manipulationen
der Kassenbelege. Das Programm kann mit einer Kasse durch folgende
Schnittstellen verbunden werden:

·  Durch eine Datei (Polling), in deren Inhalt ein Artikel gespeichert ist

·  Durch einen RS232 bzw. COM-Port

·  Durch ein Packet, das über das  Netzwerk gesendet worden ist.

 
Arbeit mit dem Programm

 

Führen Sie das Programm aus. Es öffnet sich folgendes Fenster, wie auf dem Bild 1 erkennbar ist.

Bild 1.


Wurde das Programm bereits vorher eingestellt, können Sie es sofort benutzen.


Drücken Sie den Knopf mit der Abbildung der Kamera. Der Knopf leuchtet nun grün  und auf dem Hauptbildschirm wird ein Videobild von der Kamera angezeigt.

Wenn Sie eine Videoaufzeichnung aufnehmen wollen, drücken Sie den Knopf mit „RECORD“.
Der Knopf wird rot angezeigt. Ab diesem Moment wird ein Video aufgezeichnet, auf  dem Sie erkennen können wie Artikel an der Kasse gebucht werden.

 Mit der Erzeugung des Belegs wird die Videoaufnahme weitergeführt. Die Länge  dieses Zeitintervalls können Sie in den Einstellungen einsehen. Wenn kein Beleg  erzeugt wurde (Kasse ist in Stillstand), wird auch die Videoaufnahme nach
einiger Zeit beendet. Dies können Sie ebenfalls in dem Bereich Einstellungen  festlegen. Sobald ein neuer Kunde kommt und der nächste Artikel verbucht wird, wird die vorherige Videoaufnahme beendet und es beginnt eine neue. Die  Videoaufnahme wird beendet, sobald folgende Situationen auftreten:

1. Wenn nach Erzeugung des Belegs bereits eine bestimmte Zeit vergangen ist.

2. Wenn sich die Kasse im Stillstand über eine bestimmte Zeit Periode  befindet.

3. Wenn der erste Artikel des nächsten Beleges innerhalb der ersten Periode verbucht ist.

4. Wenn der Knopf „STOP“ gedrückt wurde.

 Wenn eine der vier Bedienungen erfüllt ist, wird  eine Videodatei in avi Format gespeichert. Die gespeicherte Datei hat folgende Bezeichnung:


videoYYMMDD_HHmmSSLLL.avi, wo

YY – die zwei letzten Ziffern des Jahres;

MM – Monat;

DD – Tag;

HH – Stunden;

mm – Minuten;

SS – Sekunden;

LLL – Millisekunden.


Der Dateiname entspricht dem Datum und der Zeit, wann die Videodatei aufgenommen  wurde. Der Ordner, in dem die Videodatei gespeichert werden soll wird in  Einstellungen definiert.

 
Um die bereits gespeicherten Dateien durchzusehen zu können, drücken Sie den  Knopf mit der Abbildung einer Lupe. Es öffnet sich ein neues Fenster, wie auf  dem Bild 2 angezeigt wird.

Bild 2


Sie können die gesamte Liste nach der benötigten Datum- und Zeitperiode  durchsuchen, indem Sie auf den Knopf „Suche“ klicken. Sind für diese Periode  gespeicherte Dateien gefunden worden, werden sie auf dem linken Fenster  erschienen. Mit einem Doppelklick auf den Dateinamen können Sie die ausgewählte  Videodatei wiedergeben. Mit den Buttons auf der unteren Leiste des
Wiedergabefensters können Sie jederzeit die Videodatei verwalten. Sie können das  Video jederzeit stoppen oder noch einmal wiedergeben.

 Die Videodateien werden automatisch in Reihenfolge von oben nach unten  wiedergegeben.

 Mithilfe der Trennleiste auf der linken Seite des Wiedergabebereiches können Sie  den Pfad einer Videodatei sehen.


Wichtiger Hinweis1

 Videodateien müssen ordnungsgemäß nach einer bestimmten Struktur gespeichert  werden und dürfen in einen anderen Ordner nicht übertragen werden, sonst kann  das Programm die gesuchten Videodateien für die angegebene Periode nicht finden.


Wichtiger Hinweis2


Die Artikel werden in zwei Spalten gespeichert werden. Falls die Anzahl der  gebuchten Artikel zu groß ist, können nicht alle Artikel in dem  Videobereich  gespeichert werden. Je kleiner die Schrift eines Artikels desto größer ist die  Anzahl der gespeicherten Artikeln.

  Programmseinstellungen

 
Klicken Sie auf den Knopf mit dem Zahnrad. Es erscheint das folgende Bild:

Bild 3

 

In dem Feld „Aufnahmegeräte
wird der Name der Videokamera eingegeben. Sind mehrere USB-Kameras  angeschlossen, werden diese in der Liste angezeigt und können jederzeit  ausgewählt werden. Alle möglichen Auflösungsparameter werden bei der Auswahl  einer Kamera automatisch im Feld „Auflösung“ ausgefüllt. Das Feld „FpS“(Frames per second) wird nicht automatisch ausgefüllt und muss an den tatsächlichen
Parametern der jeweiligen Kamera angepasst werden. Wenn „FpS“ mit dem  tatsächlichen Parametern der Kamera nicht übereinstimmt, entsteht ein wesentlicher Unterschied in Wiedergabegeschwindigkeit der Videodateien. Einige
Kamerahersteller geben den „FpS“ Parameter viel höher als er tatsächlich ist.
Wie kann man den Wert richtig von der  Kamera ablesen kann, wird es später  erklärt.

 Mit den IP-Kameras muss  anders vorgegangen werden. Die IP-Kamera wird im System nicht automatisch
erkannt und muss explizit hinzugefügt werden. Hierfür klicken Sie auf den Button  „IP-Kamera hinzufügen“. Es muss das Fenster wie auf Bild 4. erscheinen:

Bild 4.

Geben Sie die erforderlichen  Daten in die Felder „Benutzername“ und „Passwort“ ein. Die Daten in dem Feld
„JPEG-URL“ sind für jede Kamera spezifisch. Diese werden vom Kamerahersteller  eingestellt bitte die Kamera-Anleitung anschauen.

Die richtige JPEG-URL für  Ihre Kamera können Sie in die Tabelle 1 (unter dem Text) finden.

Für die IP-Kamera aus dem  Bild 3. hat die JPEG-URL den Wert: http://192.168.255.255/snap.jpg

 

Wenn Sie eine IP-Kamera  eingefügt haben, werden die Felder „Auflösung“ und „FpS“ nicht automatisch  ausgefüllt, wie es der Fall bei USB-Kameras ist. Diese Felder werden unaktiv und müssen von der IP-Kamera abgelesen werden.

Wie kann man „Auflösung“  und „FpS“ von der Kamera ablesen?

Wenn Sie eine Kamera  angeschlossen haben, werden in dem Hauptfenster des Programms in der unteren
Leiste zwei Parameter „FpS“ und „Auflösung“ angezeigt (Bild 5.).

Bild 5.


Gleich nach der Verbindung mit der Kamera stellt das Programm diese Parameter  fest und braucht einige Zeit (15 – 20 Sekunden) um Daten und Statistiken zu sammeln. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist wird  der unteren Leiste die  Inschrift Die Parameter der Kamera sind bereits festgestellt“. Nun können Sie  mit der linken Maustaste klicken und in dem Menü „Kameras Parameter übernehmen“ auswählen.

Sobald die Parameter ausgewählt worden sind, speichert das System
diese automatisch ab.

 Parametergruppe  „Verzeichnisse“

 

Der Parameter „Verzeichnis  für Aufnahmedateien“ bestimmt, im welchem Verzeichnis die Videodateien
gespeichert werden. Die Speicherungsordner hat folgende Struktur:


Damit alle gespeicherten Dateien gefunden werden können, muss diese  Speicherungsstruktur unverändert beibehalten werden. Die Videodateien dürfen  nicht in andere Verzeichnisse übertragen werden.


Der Parameter „Verzeichnis für Kassendatei“ gibt an, in welchen  Ordner eine Datei mit der jeweiligen Artikel Aufzeichnung von der Kasse  gespeichert wird.


Die nächste Gruppe gibt die Parameter für den auszugebenden Text an. Der Parameter „Schriftgröße“ bestimmt die Schriftgröße für die  Artikelbezeichnung. Die Schrift kann auch Fett als auch Kursiv angezeigt werden.
Der Parameter „Schriftgröße der Uhr“ bestimmt die Schriftgröße als  auch Schriftart des Timers.

 


Wenn Sie den Parameter „Schriftgröße der Uhr“ richtig eingeben,
bekommen Sie keine Überlappung.

 


Parameter „Textlänge der Kessenanzeigezeile“ gibt die maximale Anzahl der  Zeichen für den Artikeltext an. Wenn der Text größer als angegebener Parameter  wird er abgeschnitten.


Parameter „Schriftfarbe“ gibt die Farbe für den Artikeltext an.


Die nächste Gruppe bestimmt folgende Parameter:


„Aufnahmeverzögerung“.

Dieser Parameter legt fest, wie viel Sekunden  nach der Belegerzeugung nimmt die Kamera weiter auf. Der Parameter wird
ignoriert wenn im Lauf dieser Periode der erste Artikel vom neuen Beleg kommt.


Wenn sich die Kasse in Stillstand befindet und es gibt kein Merkmal für  Aufnahmebeendigung, dann wird die Aufnahme auch aufgehört. Diese Zeit Periode  wird im Parameter „Aufnahmestillstand“ in Minuten eingestellt.


Wenn Sie Verbindung mit der Kasse durch COM-Port einstellen wollen, müssen Sie  die Name des COM-Ports im Parameter „COM-Port“ angegeben.


Wenn Sie eine Kasse mit dem Programm durch Netzwerk verbinden wollen, dann  müssen Sie die Socketportnummer eingegeben. Es gibt insgesamt drei  Verbindungsvarianten zwischen der Kasse und dem Programm.

· Mithilfe einer Datei bzw. Polling – Methode (Parameter  „Verzeichnis für Aufnahmedateien“)

· Mithilfe des COM-Ports (Parameter  „COM-Port“)

· Mithilfe des Socketports – über Netzwerk (Parameter  „Socket-Port“)


Wenn alle diese drei Parameter ausgefüllt sind, dann hat die höchste Priorität 
der Parameter „Socket-Port“. Die anderen Parameter werden  ignoriert. Wenn nur die ersten beiden Parameter angegeben sind, dann wird  Parameter „COM-Port“ angewendet und der verbleibende Parameter wird ignoriert.

 Die restlichen Parameter bestimmen die Bedingungen für den Beginn und  das Ende der Aufnahme in der Videodatei. Die Kasse sendet manchmal Information  (z.B. bei der Einschaltung), die nicht für die Aufnahme interessant ist. Damit  die Aufnahme in diesen Fällen nicht beginnt, müssen Sie die Stichworte angeben  und durch das Zeichen <;> trennen.


Mit jedem Artikel kommt in der Regel von der Kasse Totalsumme. Damit  diese Summe unter der Linie abgebildet wird, müssen Sie die Stichworte dafür angegeben und durch das Zeichen <;> trennen.

Nach der Sofortstornierung muss die Aufnahme auch  beendet werden. Die Stichworte dafür müssen Sie in dem entsprechenden Feld  angegeben und auch durch <;> trennen.

Die Stichworte, mit denen ein Beleg beendet wird,  werden im letzten Feld angegeben.

_____________________________________ 

Probieren Sie die  folgenden Verbindungsoptionen in BlitzKasse Rekorder aus, um eine Verbindung zu  Ihrer Generic IP-Kamera herzustellen.

Tabelle 1.

Modelbezeichnung Type Verbindungs-

Protokoll

Path
100 FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
2015 MJPEG http:// videostream.cgi
All-in-one FFMPEG http:// videostream.asf?usr=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
All-in-one FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=[WIDTH]x[HEIGHT]
All-in-one MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=32
All-in-one MJPEG http:// videostream.cgi?
All-in-one VLC http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Avermedia DVR JPEG http:// mobile/channel[CHANNEL].jpg
avz VLC rtsp:// live/main
Billy MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
blacknew15989 VLC http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Brand FFMPEG http:// videostream.asf?usr=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Brand FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
Brand VLC rtsp:// mpeg4
China Cam MJPEG http:// videostream.cgi
CHINA CAM FFMPEG rtsp:// /mpeg4
CHINA CAM JPEG http:// snapshot.jpg?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
CHINA CAM!!! MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=32
cmr818s JPEG http:// cgi-bin/viewer/video.jpg?resolution=640×480
DomeA-Outdoor MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=32&rate=0
Gardencam FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
gen JPEG http:// cgi-bin/snapshot.cgi?chn=[CHANNEL]&u=[USERNAME]&p=[PASSWORD]
gen MJPEG http:// mjpeg
gen VLC http:// cgi-bin/view.cgi?chn=[CHANNEL]&u=[USERNAME]&p=[PASSWORD]
Generic PTZ FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
h.264 JPEG http:// cgi-bin/snapshot.cgi?chn=[CHANNEL]&u=[USERNAME]&p=[PASSWORD]
IP Web 1 FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
IP Web 1 MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=32
IP Web 1 VLC http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
ip66-el3mp ir 50 VLC rtsp://
ip66-EL3MP IR50 VLC rtsp://
IPCX-SCB405IP-V10-P FFMPEG rtsp:// /Streaming/Channels/1
ipwebcam MJPEG http:// videofeed
IPWEBCAM JPEG http:// img/snapshot.cgi?size=3
IS-3NA66 FFMPEG rtsp:// /Streaming/Channels/1
KARE FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
kawayan MJPEG http:// videostream.cgi
Mouve MJPEG http:// videofeed
Muf FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
NannyCam FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
One JPEG http:// snapshot/view[CHANNEL].jpg
One VLC http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Onvif FFMPEG rtsp:// /onvif1
Other JPEG http:// snapshot.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Other MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&password=[PASSWORD]
Other VLC http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Other FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
Other FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=[WIDTH]x[HEIGHT]
Other FFMPEG rtsp:// /Streaming/Channels/1
Other FFMPEG rtsp:// /mpeg4
Other FFMPEG rtsp:// /user=admin_password=tlJwpbo6_channel=1_stream=0.sdp
Other JPEG http:// snapshot.jpg?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Other JPEG http:// snap.jpg?usr=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Other JPEG http:// snapshot.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&count=0
Other MJPEG http:// VIDEO.CGI
Other MJPEG http:// videostream.cgi
Other MJPEG http:// videofeed
Other MJPEG http:// video.mjpg
Other MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=32&rate=0
Other MJPEG http:// videostream.cgi?rate=0&user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Other MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=32
Other MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=32&rate=0
Other MJPEG http:// videostream.cgi?usr=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Other MJPEG http:// videostream.cgi?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Other VLC rtsp://
Other VLC rtsp:// live/main
Other VLC http:// vdata.v
Other VLC rtsp:// cam[CHANNEL]/h264
Other VLC rtsp:// mpeg4
Other FFMPEG rtsp:// /rtsp_live0
Other JPEG http:// cgi/snapshot.cgi?action=getdata&channel.[CHANNEL].capture=true&channel.[CHANNEL].resolution=1
Other JPEG http:// now.jpg
Other JPEG http:// snap.jpg?JpegCam=[CHANNEL]
Other MJPEG http:// GetData.cgi?CH=2
Other JPEG http:// img/snapshot.cgi?size=2
Other MJPEG http:// videostream.cgi?resolution=8&rate=13
Other FFMPEG http:// videostream.asf?usr=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Other FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=32&rate=0
Other FFMPEG http:// videostream.asf
Other VLC http:// cgi-bin/net_video.cgi?channel=[CHANNEL]
Other JPEG http:// ipcam/jpeg.cgi
Other JPEG http:// cgi-bin/video.jpg?size=2
Other JPEG http:// cgi-bin/snapshot.cgi?loginuse=[USERNAME]&loginpas=[PASSWORD]
Other JPEG http:// cgi-bin/guest/Video.cgi?media=JPEG
Other JPEG http:// usr/yoics[CHANNEL].jpg
Other JPEG http:// Jpeg/CamImg.jpg
Other JPEG http:// snapshot.jpg?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&strm=[CHANNEL]
Other JPEG http:// image.jpg
Other JPEG http:// cgi-bin/net_jpeg.cgi?ch=[CHANNEL]
Other JPEG http:// snapshot/view[CHANNEL].jpg
Other JPEG http:// tmpfs/auto.jpg
Other JPEG http:// current[CHANNEL].jpg
Other MJPEG http:// cgi/mjpg/mjpeg.cgi
Other MJPEG http:// cgi-bin/video.jpg?cam=[CHANNEL]&quality=3&size=2
Other MJPEG http:// videostream.cgi?
Other MJPEG http:// axis-cgi/mjpg/video.cgi
Other MJPEG http:// video?profile=[CHANNEL]
Other MJPEG http:// video.cgi?resolution=VGA
Other MJPEG http:// image.cgi?type=motion&camera=[CHANNEL]
Other MJPEG http:// image.cgi?type=motion
Other MJPEG http:// GetData.cgi?Status=false
Other MJPEG http:// video?submenu=mjpg
Other MJPEG http:// user/videostream.cgi
Other MJPEG http:// ?action=stream
Other VLC http:// cgi-bin/view.cgi?chn=[CHANNEL]&u=[USERNAME]&p=[PASSWORD]
Other VLC rtsp:// live.sdp
Other VLC rtsp:// /live/h264
Other VLC rtsp:// cam/realmonitor?channel=[CHANNEL]&subtype=00
Other VLC rtsp:// cam1/mpeg4?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
Other VLC http:// /iphone/11?[USERNAME]:[PASSWORD]&
Other VLC http:// /control/faststream.jpg?stream=MxPEG&needlength&fps=6
Other VLC rtsp:// cam[CHANNEL]/mpeg4
Other VLC rtsp:// live/mpeg4
Other VLC rtsp:// MediaInput/mpeg4
Other VLC rtsp:// mpeg4cif
Other VLC rtsp:// media/media.amp
Other VLC rtsp:// [CHANNEL]/[USERNAME]:[PASSWORD]/main
Other JPEG http:// snapshot.cgi?camera=[CHANNEL]
Other MJPEG http:// mjpeg.cgi?user=[USERNAME]&password=[PASSWORD]&channel=[CHANNEL]
Raspberry Pi FFMPEG http:// videostream.asf?usr=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]
RTSP VLC rtsp://
SAP FFMPEG http:// videostream.asf?user=[USERNAME]&pwd=[PASSWORD]&resolution=64&rate=0
TS-IP601W VLC http:// vdata.v
Yawcam JPEG http:// out.jpg?id=0.5
Yawcam MJPEG http:// video.mjpg
Zio MJPEG http:// videofeed

In die Tabelle gestammelte Information handelt es sich um
Informationen, die aus dem Internet gesammelt werden und kann unvollständig,
ungenau oder beides sein.
Wir garantieren nicht, dass Sie diese Verbindungs-URLs verwenden können oder
dass diese Produkte mit
BlitzKasse Rekorder für EXPRESSKasse X
kompatibel sind.

 

 

Wie viele andere Internetseiten, nutzen auch wir Cookies um Ihnen die bestmögliche Erfahrung mit unserer Webseite bieten zu können.
Wenn Sie unsere Seite besuchen, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen der Cookies.
Close